« 2020 »

Ausbildungsstätten finanziell und personell angemessen ausstatten

Berlin. Viele richtige Ansätze und eine gute Grundlage für die weitere Umsetzung des Masterplans Medizinstudium 2020 - die Bundesärztekammer (BÄK) bewertet den Arbeitsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für eine neue ärztliche Approbationsordnung grundsätzlich positiv. Damit die Reform zu einem Erfolg wird, sind nach Auffassung der BÄK aber zahlreiche Nachbesserungen notwendig. Die Bundesärztekammer führt diese in ihrer schriftlichen Stellungnahme zu dem Entwurf auf.
Problematisch ist für die Bundesärztekammer unter anderem die geplante Ausweitung des Umfangs des Medizinstudiums.

Fortbildungskalender Februar

Hier finden Sie Informationen zu den Fortbildungsveranstaltungen in den kommenden Tagen und Wochen.

Thema des nächsten Klinischen WE  am 8. Februar ist:  „Seltene Erkrankungen – eine zunehmende medizinische und soziale Herausforderung nicht nur im Kindesalter“.

Neue Notrufnummer

Seit 01.01.2020 steht die Rufnummer 116117, die bislang ausschließlich in den sprechstundenfreien Zeiten, wenn die Arztpraxen üblicherweise geschlossen sind, geschaltet war, rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres für Patienten, die eine ärztliche Hilfe wegen akuter gesundheitlicher Beschwerden benötigen, zur Verfügung.

 

(PM): Saarländische Ärzteschaft fordert mehr Patientenorientierung

Resolution „Gesundheit vor Ökonomie“

Saarbrücken. „Die saarländische Ärzteschaft setzt ein klares Zeichen gegen den mittlerweile systemimmanenten ökonomischen Druck auf die Patientenversorgung “, so kommentiert der Präsident der Ärztekammer des Saarlandes, Dr. San.-Rat Josef Mischo, die Verabschiedung der Resolution „Gesundheit vor Ökonomie“ durch die Vertretersammlung.

Palliativmedizinische Grundversorgung

Kursweiterbildung „ Palliativmedizinische Grundversorgung“  2020

Grundlage dieses berufsspezifischen Qualifizierungsangebotes ist das Curriculum "(Muster) –Kursbuch Palliativmedizin" der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e. V., 2011.
Die Zusatz-Weiterbildung Palliativmedizin gliedert sich in die Kurs-Weiterbildung (40 h), daran schließt sich das Fallseminar Palliativmedizin in 3 Modulen (Modul I, II, III mit je 40h) an.

Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der NS-Zeit

Berlin. Zum siebten Mal wurde in Berlin der Herbert-Lewin-Preis zur Aufarbeitung der Geschichte der Ärzteschaft in der Zeit des Nationalsozialismus verliehen. Mit dem vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG), der Bundesärztekammer (BÄK), der Bundeszahnärztekammer (BZÄK), der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) ausgeschriebenen Forschungspreis wurden drei wissenschaftliche Arbeiten prämiert. Den ersten Platz vergab die Jury am 27.11. 19 für die Arbeit von Dr. Susanne Doetz und Dr. Christoph Kopke mit dem Titel „und dürfen das Krankenhaus nicht mehr betreten“.