« 2021 »

„Gesundheitswesen gemeinsam neu ausrichten“

Berlin. Zu der angekündigten Berufung von Prof. Dr. Karl Lauterbach zum neuen Bundesgesundheitsminister erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt: 
„Wir gratulieren Herrn Prof. Dr. Karl Lauterbach zu seiner Berufung zum Bundesgesundheitsminister. Prof. Lauterbach ist ein ausgewiesener Kenner des deutschen Gesundheitswesens und war von Beginn der Pandemie an stets mahnende Stimme, vorausschauend zu handeln und ausreichende Schutzvorkehrungen zu treffen. Die Herausforderungen im Gesundheitswesen sind groß und vielfältig...

SÄB: Neue Ausgabe Dezember

Anfang November fand in Berlin der 125. Deutsche Ärztetag mit den Schwerpunkt-Themen „Aktuelle Gesundheitspolitik“ und „Klima und Gesundheit“ statt. Zudem beinhaltet die Dezember-Ausgabe unter anderem einen Artikel über den Kinderschutz im Saarland und über das Gesundheitspreis-Projekt „Arzneimitteltherapiesicherheit kommt aus Saarbrücken“.
COVID-19-Infektionslage: Bitte informieren Sie sich vorab, ob und in welcher Form die Fortbildungen aus dem Veranstaltungskalender stattfinden.

Warnung vor irreführenden Informationen zur Haftung bei Covid-19-Impfungen

Saarländischen Ärztinnen und Ärzten sind in jüngster Vergangenheit vermehrt unterschiedliche Warnungen zugegangen, dass Covid-19-Impfungen gefährlich seien, nicht indiziert und sie persönlich für etwaige Impfschäden haftbar gemacht werden können.
Die Warnzettel sind teilweise persönlich an die impfenden Ärzte gerichtet und werden zum Teil auch als sogenannte „Haftungsbescheide“ bezeichnet.

Die Ärztekammer des Saarlandes stellt klar: Diese Informationen sind die persönliche Auffassung Einzelner.

Gebot der Stunde: Impfen

Die Ärztekammer appelliert an alle noch ungeimpften Menschen dringlichst, sich rasch immunisieren zu lassen. „Die Risiken der Impfung sind dramatisch niedriger als das Risiko, an Covid-19 zu erkranken und zu versterben. Jede Impfung zählt." sagt Kammerpräsident Dr. Josef Mischo.
Genauso wichtig ist die Auffrischungsimpfung, auch Booster-Impfung genannt. 

Eva Groterath mit Saarländischem Verdienstorden ausgezeichnet

Saarbrücken. Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei hat Ministerpräsident Tobias Hans am Mittwoch, 17. November 2021, Sanitätsrätin Eva Groterath den Saarländischen Verdienstorden verliehen.
Mit der höchsten Auszeichnung des Saarlandes würdigte der saarländische Regierungschef das berufliche und ehrenamtliche Engagement der langjährigen Beisitzerin im Vorstand der Ärztekammer, die sich durch ihre vielfältigen Tätigkeiten im medizinischen, sozialen und frauenpolitischen Bereich große Verdienste erworben hat.